Beruflicher Werdegang

Mein Werdegang als Psychologin hat im Jahr 1998 mit dem Beginn des Psychologiestudiums in meiner Heimat Polen begonnen. Mit der Heirat im Jahr 2000 und gleichzeitigem Umzug nach Leipzig habe ich die Herausforderung angenommen das Angefangene fortzusetzen und entschloss mich alle Voraussetzungen für das Studium der Psychologie im Diplomgang in Leipzig zu erfüllen.

So begann ich im Jahr 2003 mein Psychologiestudium an der Universität Leipzig. Meine Spezialisierungen waren die Klinische Psychologie sowie die Pädagogische Psychologie, meine Diplomarbeit schrieb ich jedoch auf dem Lehrstuhl der Arbeits- und Organisationspsychologie. Die letzen drei Jahre meines Studiums, nachdem ich im Jahr 2007 Mutter von einem Jungen geworden bin und mich 2010 scheiden lies, waren intensiv und erforderten von mir alle meine Kraft.

Mein Diplom bekam ich dann im September 2010 und begann vorerst mit einer selbstständigen Tätigkeit als Arbeits- und Organisationspsychologin. In dieser Zeit entwickelte sich bei mir das besondere Interesse an der therapeutischen Arbeit.

2013 habe ich mit der berufsbegleitenden Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten beim Institut für Verhaltenstherapie Lübben (IVT) angefangen und sammelte während dessen weitere berufliche Erfahrungen in verschiedenen Kliniken und Vereinen, bei diversen Bildungsträgern, sowie in der Lehrpraxis des IVT.

Nach der Approbation als Psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie im Jahr 2020 machte ich weitere berufliche Erfahrungen im Psychologischen Dienst einer Lebenshilfe. Als fachliche Leitung und Verantwortliche für Betriebliches Eingliederungsmanagement und Gesundheitsmanagement entschied ich mich den nächsten Schritt in eine Privatpraxis für Verhaltenstherapie mit Beginn im Oktober 2023 zu gehen.

 

Was macht mich resilient und stressresistent?

Das Leben ist für mich eine Herausforderung! Ich finde immer die Kraft für die Wege, die ich gehen möchte. Manchmal alleine, manchmal mit Hilfe von Anderen, manchmal ist ein wenig Glück dabei und manchmal ist es einfach Schicksal. Auf diesem Weg begleiten mich meine Lebendigkeit, meine Klarheit und Entschlossenheit, meine Familie, meine Freunde, mein Hund. Je älter ich werde, desto mehr achtsam gehe ich mit mir selber um – anhalten und beobachten, zuhören, genießen – im Wald, in der Sauna, am Meer. Das Leben ist wunderschön!

 

Ausbildung

  • Psychologiestudium ohne Abschluss im Magistergang an der Universität in Wroclaw (PL)
  • Psychologiestudium mit Abschluss im Diplomgang an der Universität in Leipzig
  • Psychologische Psychotherapeutin in der Ausrichtung Verhaltenstherapie am Institut für Verhaltenstherapie GmbH Lübben (IVT) mit einem integrativen Ansatz

 

Fortbildungen

  • Trainerausbildung Autogenes Training (AT) - Mitteldeutsches Institut für Qualifizierung & berufliche Rehabilitation (MIQR)
  • Trainerausbildung Progressive Muskelrelaxation (PMR) - Mitteldeutsches Institut für Qualifizierung & berufliche Rehabilitation (MIQR)
  • Trainerausbildung Entspannungstraining mit Yogaelementen für Kinder und Jugendliche (EMYK) - Universität Leipzig
  • Zertifikat „Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg“ - Diakonie Leipzig
  • Ausbildung zum Krisenbegleiter - Kriseninterventionsteam Leipzig V. (KIT)
  • Zertifikat „Autismus bei geistig Behinderten – Murimed Akademie
  • Zertifikat „Spieltherapeutische Intervention in der Verhaltenstherapie bei Kindern“ - DGVT FW
  • Zertifikat „Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)“ – BGM

 

Mitgliedschaften

  • Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer
  • Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen
Psychologische Psychotherapeutin Marta Stießel
Marta Stießel, Psychologische Psychotherapeutin